Erdgrab - Homepage der Pfarrei St. Peter in Straubing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Friedhof
Erdgrab

Bei einem Erdgrab haben Sie die Möglichkeit, eine freie Grabstelle auf  dem Friedhof "auszuwählen", welche Ihnen bezüglich der Entfernung vom  Parkplatz, Umgebung, Größe und Kosten am meisten zusagt.

Das Erdgrab  klassifiziert man in unterschiedliche Typen:

Zum einen gibt es das  Einzelgrab, in dem bis zu zwei Särge bzw. bis zu vier Urnen Platz  finden. Hier werden die Särge übereinander begraben.

Zum anderen haben  Sie die Möglichkeit ein Doppelgrab zu erwerben. Hier sind bis zu  vier Sargbestattungen und bis zu acht Urnenbestattungen möglich. Diese Gräber werden daher auch oft "Familiengräber" genannt.

Natürlich werden auch Drei- und Vierfachgräber bis hin zu Achtfachgräbern angeboten, wie z.B. die Wandnischen an der Friedhofsmauer oder die großen Gräber im Waldfriedhof.

Je nach Größe und Lage unterscheiden sich die Erdgräber in den Kosten für die Nutzungszeit.

Außerdem muss nach dem Erwerb oder der ersten Beisetzung nach spätestens 6 Monaten eine Grabanlage - bestehend aus Grabstein und Einfassung - erstellt werden.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü