Johannes-von-Gott - Homepage der Pfarrei St. Peter in Straubing

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kirchen
Johannes-von-Gott-Kirche der Barmherzigen Brüder

Die  Johannes-von-Gott Kirche in Straubing wurde 2008/2009 auf dem Gelände  der Barmherzigen Brüder errichtet. Architekt Michael Naumann hat dafür einen modernen Rundbau entworfen, der in seiner  leicht ovalen Grundform an das Zeichen der Barmherzigen Brüder - den  Granatapfel - erinnert.
                
Die  Außenfassade (285 qm) besteht aus Glas und wurde von dem Landshuter  Künstler Mario Schoßer gestaltet. Dazu wurden die Glasflächen auf 3 Seiten künstlerisch bearbeitet: von außen wurden  großflächige Baumsilhouetten als Sandstrahlmattierung aufgebracht, im  Scheibenzwischenraum wurden in warmen Farbtönen freie abstrahierte  Landschaftsformen handmalerisch aufgebracht und auf der Innenseite (zum Kirchenraum) wurden in  tiefer Sandstrahltechnik das Aufleben und Absterben eines  Granatapfelbaumes, sowie Elemente des Dienens dargestellt. Diese tiefen  Sandstrahlungen ermöglichen auch die haptische Wahrnehmung des Kunstwerkes.
                
Neben  der Glasgestaltung entwarf Mario Schoßer auch die liturgischen Orte (mit einem “Hubambo” für Rollstuhlfahrer), das Altargemälde mit dem 50 qm  großen Thema “Zum Licht” und die vier Bronzefiguren “Muttergottes”, “Johannes von Gott”, “Hl. Joseph” und “Sel. Eustachius Kugler”.

Geläut im Turm der alten Hauskapelle:
Glocken:
1. Glocke2. Glocke
NameDreifaltigkeits-GlockeMarien-Glocke
Gewicht150 kg80 kg
MaterialBronzeBronze
Tond'f
Gießer??
Gussjahr19611961
Bemerkung"Gepriesen sei die Hl. Dreifaltigkeit""Gegrüßt seist du, Maria!"
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü